„Auflösung statt Tele“

... oder 51,2 Megapixel im digitalen Mittelformat. Kürzlich hatte ich auf einem Treffen mit befreundeten Profi-, Semi-Profi- und Amateurfotografen die einmalige Gelegenheit, mit einigem High-End-Equipment zu fotografieren. Zunächst aber trafen wir uns in kleiner Gruppe auf dem Feldberg (Taunus). Dort wurden ein paar "neue" analoge Schätzchen herumgereicht: Abends dann traf sich eine große Gruppe aus annähernd 20 Fotofans …

„Auflösung statt Tele“ weiterlesen

Ein Wochenende, das in Erinnerung bleiben wird…

Das Wochenende, das gerade noch nicht zu Ende ist, wird sicher auch nicht schnell in Vergessenheit geraten, vor allem, weil es höchst arbeitsintensiv war. Doch ich schreibe hier vom ersten September-Wochenende, an dem ich mich mit ein paar ebenso fotoverrückten Freunden zu einem "Leica Meet&Greet" in Trier getroffen habe. (Marco Spalluto hat >>hier<< darüber gebloggt.) In …

Ein Wochenende, das in Erinnerung bleiben wird… weiterlesen

„Sieht“ man Mittelformat?

Die Fuji GW690, eine 6x9 Messsucherkamera, habe ich seit etwas über einem Jahr. Man fotografiert ja nicht so oft mit einer Messsucherkamera, die so große Negative zaubert. Wenn man es tut, dann fragt man sich aber stets, warum denn eigentlich nicht? Die Ergebnisse aus Bad Homburg, ich berichtete, hatten mich schon begeistert: Gestern habe ich den 220er …

„Sieht“ man Mittelformat? weiterlesen

Chapeau!

Ich schimpfe ja gerne und oft auf Hersteller - vor allem, wenn sie mal wieder eine mir unverständliche und mich verärgernde Entscheidung getroffen haben. Kürzlich habe ich mich auch über Fujifilm geärgert, weil sie die Produktion des fantastischen Packfilms für die Sofortbildkameras eingestellt haben. Sehr ärgerlich, wirklich! Doch, was die digitale Sparte betrifft, so muss ich …

Chapeau! weiterlesen