Handwerker und Künstler

Regelmäßige Besucher haben sicher schon mitbekommen, dass ich ein Leica-Fan bin (nein, kein "Fanboy", ich erlaube Kritik 😉 ). Ich mag auch - natürlich die Leica-Objektive sehr. Die sind wirklich absolute Spitzenklasse. Doch auch Objektive von Zeiss für die M (von denen ich leider keine selbst besitze, wohl aber schon öfters damit fotografiert habe) oder …

Handwerker und Künstler weiterlesen

Bokeh Spielereien

"Bokeh" (jap. für "verschwommen", "unklar") ist in aller Munde. Leider, wie so oft, verwischt nicht nur der betroffene Bereich im Bild, sondern auch die Bedeutung des Begriffes an sich. Daher zunächst ein paar einleitende Worte: Wenn man von "Bokeh" spricht, dann ist nicht gemeint, wie stark etwas unscharf ist, also nicht der Grad der Freistellung …

Bokeh Spielereien weiterlesen

„Aonaranachd“

So wird in Schottland die "condition of being lonely" genannt, der Zustand der Einsamkeit. Als ich kürzlich abends bei Nebel in Marburg unterwegs war und feststellte, dass im Georg-Gaßmann-Stadion das Flutlicht auf einem Nebenplatz angeschaltet war, weil die GFL-Footballer der Marburg Mercenaries sich später ein paar Bälle zuwerfen wollten, dachte ich, dass dies ein paar …

„Aonaranachd“ weiterlesen

Superlichtstark

So könnte man das Objektiv wohl bezeichnen, das 7artisans 1.25/75 von DJ Optical mit Leica M Bajonett. Hier mein (aller)erster Eindruck. Es ist der neueste Zugang in meinem "Handwerker"-Set (wie ich die Objektive gerne süffisant nenne). Das Objektiv ist exzellent verarbeitet. Punkt. Ganz im Ernst, es fällt schwer, einen Unterschied zu M-Objektiven von Zeiss oder Leica …

Superlichtstark weiterlesen