Eine Retro-Digitale von vor 12 Jahren?

Man könnte meinen, der Retro-Boom bei Digitalkameras habe erst vor etwa zwei, drei Jahren begonnen. Auch, wenn man wohl ab jener Zeit erst von einem "Boom" reden konnte, so gab es dennoch bereits vorher Kameras, die sich vor allem im Äußeren aber auch in der Bedienung an "klassische Kameras" anlehnten. Während die meisten Digitalkameras kurz …

Eine Retro-Digitale von vor 12 Jahren? weiterlesen

Das Problem der „lila Ecken“…

Es ist ein Thema, das in den bekannten Foren hin- und wieder zurück diskutiert, bewiesen, widerlegt, bestätigt, abgestritten und wieder neu entdeckt wird: die "lila Ecken", Farbverschiebungen, die auftreten, wenn Objektive mit kurzem Auflagemaß (meist für Messsucherkameras) und starker Weitwinkelbrennweite an eine spiegellose Systemkamera adaptiert werden. Da diese Kameras ebenso ein kurzes Auflagemaß haben (was …

Das Problem der „lila Ecken“… weiterlesen

Yashica EZ F521 Digital

OK, niemand hat behauptet, dass Retro-Kameras immer Kameras aus der Oberklasse sein müssen. Obgleich sie das zweifelsohne oft (vielleicht sogar meistens) sind - alleine schon, weil das vergleichsweise aufwändige Design sich bei eher preisgünstigen Kameras kaum rechnet und vermutlich auch, weil diejenigen, die Retro-Kameras ansprechend finden auch diejenigen sind, die bereits sind, etwas mehr für …

Yashica EZ F521 Digital weiterlesen

Die „Familien-Kameras“

Dieses Bild zeigt drei "Familien-Kameras". Ganz links die Kamera meines Großvaters, eine Agfa ISO-Rapid I, in der Mitte die Kamera meines Vaters, eine Franka 125, und rechts die durchaus schon als luxuriös zu bezeichnende Kamera eines Onkels, eine Agfa Super Silette Automatic (die schon einen Messsucher-Entfernungsmesser und einen Belichtungsmesser hatte). Seit einigen Jahren habe ich diese …

Die „Familien-Kameras“ weiterlesen