Ausdruck(svermögen)

Dies wird, man möge mir verzeihen, ein "Mini-Rant" (wie es so unschön im Internetjargon heißt). Ich fotografiere auch, weil ich die Fotografie als Ausdrucksmöglichkeit sehe. Das ist mir wichtig. Eben aus diesem Grund lege ich, zum Beispiel bei meinen Kindern (die können so manches Lied davon singen) Wert darauf, dass auch Sprache nicht verunglimpft und …

Ausdruck(svermögen) weiterlesen

„Fullframe“

Schon mehrfach habe ich mich in diesem Blog darüber ausgelassen wie (1.) unsinnig ich die Bezeichnung "Vollformat" (engl. "Fullframe") finde und (2.) wie viel schöner es doch wäre, wenn wir gegenseitig etwas mehr Toleranz üben würden und vor allem nicht auf Fotografen "herabschauen", die keine so teuren Spielzeuge haben wie wir selbst. Ich bin ohnehin …

„Fullframe“ weiterlesen

Wie jetzt? Ist analog nun cool oder nicht?

Man hört (und liest) immer mehr von Fotografen, die "wieder" auf Film fotografieren. Interessanterweise sehe ich bisher (mal abgesehen von Leica Historica Treffen) gar nicht so viele Analogfotografen auf den Straßen. Seltsam. Schreiben die Neu- oder Wieder-Analogen mehr darüber als dass sie es wirklich tun? Ja, ich fotografiere auch gerne auf Film und ja, ich finde …

Wie jetzt? Ist analog nun cool oder nicht? weiterlesen

Hessenpark, ich komme!

Morgen treffe ich mich mit Leica-Freunden im Hessenpark. Darauf freue ich mich schon lange - was mein Countdown links ja auch deutlich gezeigt hat. 😉 Heute ist also "Packtag". Eigentlich bevorzuge ich ja inzwischen kleine Taschen und das "kleine" Besteck", damit ich nicht so viel herumschleppen muss. Die Zeiten der 15kg-DSLR-Rucksäcke sind vorbei. Für morgen …

Hessenpark, ich komme! weiterlesen

Osterzeit, Urlaubszeit…

Hach ja, jetzt zu den Osterfeiertagen komme ich irgendwie kaum zum Bloggen - und fotografiert habe ich (mal abgesehen von den Bildern meiner Kinder beim Ostereiersuchen) auch viel weniger als ich mir vorgenommen hatte. Kennen Sie das? Sie freuen sich auf vier freie Tage, die sie intensiv nutzen wollen, um die neuen Fotospielsachen ausgiebig zu …

Osterzeit, Urlaubszeit… weiterlesen

Schärfentiefe oder Tiefenschärfe? Oder Schiefentärfe?

"Oh weh! Jetzt wagt der sich an dieses heikle Thema?" mag der eine oder andere geneigte Leser nun denken. Ja, ich wage es. Denn ich habe ja beruflich mit Sprache zu tun und daher ist es mir schon wichtig, dass ein gewisses Niveau gehalten wird. Sicher, ein flapsig-jovialer Stil kann auch sehr erfrischend sein und …

Schärfentiefe oder Tiefenschärfe? Oder Schiefentärfe? weiterlesen