Ultraweitwinkel am digitalen Kleinbild

"Vollformat" - das klingt für manche wie ein Zauberwort. Was eigentlich damit gemeint ist, ist ein digitaler Sensor im "Kleinbild"-Format, also ein Sensor, der in etwa so groß ist, wie das Negativ eines 35mm-Films (135). Viele glauben, dass man nur mit einem "Vollformat"-Sensor gute Fotos machen kann. Das ist natürlich völliger Humbug. Sicher, ein großer …

Ultraweitwinkel am digitalen Kleinbild weiterlesen

Im Laufe der Zeit…

... sammelt sich ja so einiges an. Wie treue Leser dieses Blogs sicher mitbekommen haben, schlägt eines meiner fotografischen Herzen für Leica. Die besondere Ausstrahlung dieser Kameras und Objektive, die technische Perfektion und die ganz spezielle Art des Fotografierens mit einer Messsucher-Kamer faszinieren mich. Nein, ich wollte nicht alles mit einer "M" fotografieren - wenn …

Im Laufe der Zeit… weiterlesen

“Going ultrawide” (Sony A7, Teil 3)

Extreme Weitwinkel an der A7. Sony bietet im Moment (Stand März 2014) noch eine recht überschaubare Auswahl an Kleinbild-Objektiven für die Sony A7(R) an. Wenn man die wenigen (aber immerhin sehr guten) Originalobjektive in den Brennweiten-Lücken ergänzen will, muss man entweder auf APS-Objektive zurück greifen, die A-Bajonett Objektive von Sony/Minolta per AF-Adapter nutzen oder eben …

“Going ultrawide” (Sony A7, Teil 3) weiterlesen

Voigtländer

Diese Firma, dessen Namen kaum jemand in der englischsprachigen Welt richtig aussprechen kann ("Wougtlander", "Woigtlender" etc.) war mir schon immer irgendwie sympathisch. Seitdem ich mit Voigtländer-Objektiven an der Leica M8 fotografiere bin ich richtiggehend begeistert. Solch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis muss man in der Fotowelt lange suchen. Daher, an dieser Stelle einmal zwei Links. Zum einen …

Voigtländer weiterlesen