Vorfreude!

Dieses Jahr ist ein Photokina-Jahr. Juchuu!
In diesem Jahr fahre ich wieder mit einem sehr guten Freund dorthin. Juchuu!
Doch dieses Jahr verbringen wir sogar ZWEI Tage dort! Doppel-Juchuu!!

Im Ernst, das kommende Wochenende ist wieder eines, auf das ich mich schon sehr lange freue. Nicht nur, dass man die Möglichkeit hat, Zeit zu verbringen mit Menschen, die man sehr gerne mag (ganz gleich, ob man mit einem Freund hinfährt oder andere Foto-Freunde auf einen Kaffee trifft), vor allem auch die Atmosphäre auf der Fotomesse und die unzähligen Dinge, die man sehen, anfassen und ausprobieren kann, dazu interessante Vorträge und Ausstellungen – all das lässt meinen Blutdruck steigen und mein Herz schneller schlagen. 😉

Doch ist die Photokina in diesem Jahr ebenso spannend wie die letzten Male? Irgendwie entwickelt sich die Fotobranche in derart unterschiedliche und viele Richtungen, dass man kaum den Überblick behält (Video, 3D, Drohnen…). Man hat man sogar den Eindruck, dass viele Firmen sich vom Kern der Fotografie, dem eigentlichen „Bilder machen“immer weiter entfernen.

Mein Freund und Blogger Jörg hat einen >> lesenswerten Artikel << über die „Vorzeit“ der Photokina geschrieben.

Ein anderer Freund fragte mich neulich: „Habt ihr einen Schlachtplan?“
Ähm… eigentlich (noch) nicht. Wir haben aber zwei Stunden Zeit auf der Hinfahrt uns zu überlegen, was wir unbedingt sehen wollen. Da wird uns schon so einiges einfallen: Fuji, Leica, Nikon, Adobe, Sigma, Zeiss, Hasselblad, Lomo (und ein paar andere „Analoge“), Voigtländer, viele Taschenstände (vor allem von Compagnon), Sony, Pentax, Olympus, Panasonic, Tamron, ein paar Zeitschriften, die zahllosen kleinen Stände (die manchmal echt spannende Sachen zeigen)… (Warum habe ich Canon denn nicht aufgelistet?)
Das Tolle ist, dass wir, wenn wir merken wir haben am ersten Tag etwas nicht gesehen, einfach am zweiten Tag hingehen. Viel relaxter so.

Einfach auch ein bisschen „treiben lassen“…

Wenn ich wieder zurück bin, schreibe ich meine Eindrücke hier und auf der Facebookseite „Systemkamerafreak“ auf. Bis dahin werde ich versuchen, immer mal wieder ein paar Schnappis bei mir auf Instagram zu veröffentlichen.

Also, bleiben Sie dran…

Hinterlassen Sie einen Kommentar (bitte höflich bleiben). Wenn Sie den Kommentar abschicken, werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse übermittelt. Diese Daten werden nur innerhalb des Kommentarsystems gespeichert und nicht genutzt, sondern verhindern lediglich ein anonymes Kommentieren. Durch Absenden des Kommentars stimmen Sie der Speicherung dieser Daten zu. Danke.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s