Neues von Meyer…

Inzwischen habe ich wirklich gute Kontakte zu Meyer Optik Görlitz. So manches mal bin ich deshalb schon angefeindet worden. Ganz ehrlich? Das ist mir sowas von egal. Wer sich über Geschäftsideen und -modelle aufregt ohne sie hinterfragt und ohne mit den Menschen dahinter gesprochen zu haben, dem muss ich meine Aufmerksamkeit nicht leihen.

Man muss MOG nicht gut finden, man darf sie selbstverständlich auch kritisieren, die Macher von MOG sind sich selbst absolut bewusst, wo sie Fehler begangen haben. Doch einfach alles über einen Kamm zu scheren, was sie machen, ist weder fair noch klug.

Es gibt Objektive von MOG, von denen bin ich kein großer Fan. Es gibt aber auch welche, die finde ich ganz fantastisch. Darüber habe ich schon mehrfach berichtet.

Was ich aber ganz außergewöhnlich finde ist der Mut, die „Chuzpe“ von MOG, immer wieder neue Wege zu gehen und spannende Projekte zu starten.

So zum Beispiel jetzt: zwei hochlichtstarke Objektive für Leica M.

Nocturnus 0,95/75
Nocturnus 0.95/50

Das sind brandneue, exklusive Bilder. RetroCamera zeigt sie als eine der ersten Websites überhaupt. Bitte sehr, nichts zu danken. 😉